FANDOM


Rigsy ist ein Mensch des 21. Jahrhunderts.

Sein richtiger Name ist bisher unbekannt. Der junge Graffiti-Künstler lebt und sprayt in Bristol. Er leistet im Jahr 2016 unter der Aufsicht von Fenton Sozialstunden und muss im Zuge dessen auch seine eigene Kunst beseitigen.

Dabei lernt er Clara Oswald kennen und ist ihr und dem Zwölften Doctor behilflich, gegen gefährliche zweidimensionale Aliens zu kämpfen.

2017 wohnt er dann in London mit seiner Freundin Jen. Sie haben eine gemeinsame Tochter namens Lucy.

Eines Morgens wacht Rigsy auf und hat plötzlich eine Tätowierung im Nacken. Dabei handelt es sich um eine dreistellige Zahl, die sich verändert: Offenbar handelt es sich um einen Countdown. Rigsy hat an die vergangene Nacht keinerlei Erinnerung und so wählt er die Nummer der TARDIS, die ihm Clara nach ihrem gemeinsamen Abenteuer in Bristol heimlich gab.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.