Fandom


Romana III ist die dritte bekannte Inkarnation der Time Lady Romanadvoratrelundar.

Während ihrer Amtszeit als Lady Präsidentin wird die Zeit durch den Krieg im Himmel und anderen Ereignissen stark verändert, weshalb zwei, wenn nicht sogar drei unterschiedliche Versionen von Romana III in unterschiedlichen Zeitströmen existieren. Auch agiert Romana III von der Matrix aus mit ihrer vorherigen Inkarnation.

Lady Präsidentin Romana

[...]

Gallifreys dunkelste Stunde

[...]

Abbild in der Matrix

Nachdem Romana II einige Zeit in einer alternativen Zeitline verbracht hat, landet sie - zunächst ohne es zu wissen - in der Matrix, wo sie auf Romana III trifft. Diese nennt sich zur Unterscheidung "Lady Trey" und zeigt ihrem jüngeren Ich das zerstörte Gallifrey und bietet Wege an, den Wiederaufbau zu beschleunigen.

Schlussendlich hatte sie die Matrix-Projektion geschaffen um darin die Daleks festzuhalten, die Gallifrey übernehmen wollen. Sie behauptete in ihrer Matrix-Version, sie sei der letzte Time Lord.

Kriegskönigin der Neun Gallifreys

Eine andere Version von Romana III wird zur Kriegskönigin der Neun Gallifreys. Diese Romana III bereitet sich auf den Krieg im Himmel vor und besitzt eine herrische, kühle Persönlichkeit. Auch ist sie dem Achten Doctor gegenüber deutlich unfreundlicher als ihre Lady Präsidentin-Version.

Sie schickt Cavis und Gandar nach Avalon, um Compassion habhaft zu werden, nachdem diese sich in eine Typ 102 TARDIS verwandelt hat. Als Compassion aber entkommen kann, nimmt Romana die Sache selbst in die Hand, wird aber vom Doctor ausgetrickst, der schließlich mit Fitz Kreiner und Compassion fliehen kann. Romana III ist außer sich, da sie sich von Compassion einen taktischen Vorteil für die Time Lords im kommenden Krieg erhoffte und sie als Stammmutter aller kommenden TARDIS-Generationen verwenden wollte. (The Shadows of Avalon)

Im 150. Jahr ihrer Regentschaft, am Vorabend des Krieges, taucht die Edifice über Gallifrey auf und verursacht temporale und strukturelle Veränderungen am Planeten und der Time Lord-Gesellschaft, was zu Aufständen und einer, vom Doctor beschriebenen, Parodie des Planeten führt. Romana III wird zu diesem Zeitpunkt von einer durch die Faction Paradox erschaffenen Kopie des früheren Lord Präsidenten Greyjan dem Vernünftigen heraus gefordert. Dieser soll für die Faction Paradox Gallifrey übernehmen und so den Weg für eine umfangreiche Veränderung der Geschichte ebnen, die den Krieg im Sinne der Faction Paradox entscheiden soll. Der Doctor kann dies schließlich verhindern, indem er mit Hilfe der Edifice Gallifrey zerstört. Romana III soll die Zerstörung Gallifreys dabei überlebt haben. (The Ancestor Cell, The Adventuress of Henrietta Street)

Später versucht Romana III das originale Gallifrey mithilfe der Neun Gallifreys wiederherzustellen, muss jedoch feststellen, dass diese Klonwelten durch die Faction Paradox aus der Zeit gelöscht wurden. Um daraufhin die ursprüngliche Zerstörung von Gallifrey durch den Doctor zu verhindern, schickt sie K9 in die TARDIS. Nur kurze Zeit später werden sie und ihre Leibwache Mali von Skulltroopern der Faction Paradox umringt und erschossen. (The Gallifrey Chronicles)

Alte Romana III

Es ist unbekannt, ob es sich bei dieser Romana um die Lady Präsidentin-Version aus den Hörspielen handelt.

Romana besucht Ponch, welcher auf dem letzten Planeten des letzten Sterns des Univerums lebt. Diese Romana hat den Doctor seit Jahrhunderten nicht mehr gesehen und weiß auch nicht, wo er und in welcher Inkarnation er sich gerade herumtreibt. Sie hilft Ponch sich an seine ursprüngliche Identität als Huvan zu erinnern, in dem sie ihn von seinem früheren Leben erzählt. Sie kann die Geschichte jedoch nicht zuende erzählen, da sie davor stirbt und in eine junge Frau regeneriert. Ponch findet ihre nächste Inkarnation in ihrer TARDIS. (Tomb of Valdemar)

Verhinderung von Romana III

Irving Braxiatel, der Bruder des Doctors, reist irgendwann in der Zeit zurück und hält Romana II davon ab sich zu regenerieren. Dies macht er mit der Begründung, dass Romana III ihn geschickt hätte. Romana II, die durch Braxiatel von ihrer zukünftigen Inkarnation (bzw. deren Versionen) und deren Taten erfahren hat, ist sich nicht sicher, in welche sie regenerieren würde und möchte es auch nicht herausfinden. Auf Grund dessen, und weil sie die Limitierung ihrer Amtszeit in ihrer Inkarnation erreicht hat, tritt sie als Lady Präsidentin zurück. (Enemy Lines)

Später, als der Ewige Krieg kurz bevor steht, stellte sich Romana II erneut als Kandidatin für das Präsidentenamt auf; wissend, dass sie sich daraufhin zwingend in Romana III (egal welche Version) regenerieren muss. Dazu kommt es jedoch nicht, weil sie gegen Valerian verliert. (Desperate Measures)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.