FANDOM


Set Piece ist ein Doctor Who-Roman von Kate Orman, der im Februar 1995 als 35. Buch der Reihe Virgin New Adventures erschien.

Ace beendet in dieser Geschichte endgültig ihre Reisen als ständige Begleiterin des Doctors.

Handlung

Es gibt einen Riss im Gewebe von Raum und Zeit. Mehrere Passagierschiffe sind von den interstellaren Reisestrecken verschwunden. Um herauszufinden, wer oder was dahinter steckt, lassen sich der Doctor und Ace gefangen nehmen. Als Bernies Rettungsversuch jedoch schief geht, finden sich die Zeitreisenden in verschiedenen Epochen der Geschichte verstreut.

Die im alten Ägypten gestrandete Ace kämpft 3000 Jahre vor ihrer Geburt ums Überleben. Bernice wiederum landet Ende des 18. Jahrhunderts in Frankreich und lernt den Begründer der modernen Archäologie kennen. Getrennt durch viele Jahrhunderte werden beide Zeugen vom Tod des Doctors ...

Personen

Anmerkungen

  • Chronologie: Die Geschichte spielt nach der Episode Survival in dem langen Zeitraum der Wilderness Years.
  • Als sich Ace mit der ägyptischen Geschichte befasst, findet sie Hinweise zur Anwesenheit von Daleks in den Pyramiden von Gizeh (The Daleks' Master Plan).
  • Bernie und Ace treffen Anhänger von Sutekh, den der Doctor einst bekämpfte (Pyramids of Mars). Später verbünden sich die beiden erneut mit dem Doctor, um den wiedergekehrten Sutekh zu bekämpfen (The Triumph of Sutekh).
  • Der Doctor besitzt noch immer Camecas Brosche.
  • Kadiatu Lethbridge-Stewart trat erstmals im Roman Transit auf.
  • Ace entschließt sich, im Frankreich des 19. Jahrhunderts zu bleiben, um die Risse in Zeit und Raum zu bewachen. In ihrem Besitz befindet sich ein Motorrad, mit dem sie in der Zeit reisen kann.
  • Ace ist bei ihrem Abschied vom Doctor 26 Jahre alt. Sie reiste mit ihm insgesamt 7 Jahre in der TARDIS und war 3 Jahre zwischendurch bei der Spacefleet.
  • Ab diesem Roman ist der vollständige Name von Ace bekannt: Dorothy McShane.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.