FANDOM


Simon Gipps-Kent (1958 - 1987) war ein englischer Schauspieler.

Bererits seine Eltrern waren im Showbusines aktiv, und mit 12 entschied er sich, ebenfalls diese Laufbahn einzuschlagen. Ab 1972 stand er regelmäßig auf der Bühne (später unter dem Namen Barry Kent, um das Image des Jünglings loszuwerden).

Im selben Jahr debutierte er auch im Fernsehen, wo er in der Mini-Serie Thursday's Child eine größere Rolle spielte. Es folgten Größere und kleinere Serieneinsätze (1976 an der Seite von Sarah Sutton), auch eine Kinohauptrolle in The Firefighters.

1979 stand er für The Horns of Nimon bei Doctor Who vor der Kamera, wo er den Seth spielte.

Während er bis zu seinem Tode sehr aktiv am Theater spielte, datiert sein letzter TV-Auftritt auf das Jahr 1983 wo er in einer Serienfolge von Eureka einen Part mit Sylvester McCoy hatte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.