Fandom


Slitheen Spaceship

Das Slitheen Raumschiff.

Das Slitheen-Raumschiff wird in den Doctor Who-Episoden Aliens of London und World War Three als Tarnung für die Slitheen genutzt.

Im Jahr 2006 kracht ein Raumschiff in den Tower des Big Ben. Am hellichten Tag geschehen, verfolgt die ganze Welt den vermeintlichen Erstkontakt mit Außerirdischen. Das Raumschiff wird geborgen und der "Pilot" wird in ein evakuiertes Krankenhaus gebracht. Vor Ort wird das Alien von Dr. Toshiko Sato untersucht, die jedoch ratlos ist. Der Neunte Doctor untersucht das Alien und stellt fest, dass es sich lediglich um ein mit Alientechnik verkabeltes Schwein handelt. Das Schwein wird von Mitarbeitern des Militärs erschossen, als es voller Panik flieht. Der Doctor kann es nicht mehr retten. Nun ist aber klar, dass es sich bei dem Raumschiff nur um ein Ablenkungsmanöver handelt.

Später stellt sich heraus, dass die Slitheen das Raumschiff absichtlich abstürzen ließen, um ein Fluchtfahrzeug direkt vor der Haustür zu haben, da sie planen, den Planeten mit Hilfe einer Atombombe zu vernichten und die Schlacke an interessierte Weltraumreisende zu verkaufen. Der Doctor kann den Plan verhindern, was auch dem Raumschiff wird, bleibt unklar.

Man sieht allerdings, dass der Absturz des Raumschiffs von der Presse als Fake dargestellt wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.