FANDOM


019 sss

Ausweis eines Agenten des SSS

Der Space Security Service (SSS) ist ein militärischer Geheimdienst der Erde und ihrer Verbündeten - der Galaktischen Föderation, der gegen Ende des 40. Jahrhunderts geründet wird.

Das Hauptquartier des SSS befindet sich um das Jahr 4000 auf der Erde, in Central City.

Gründung

Als im Verlauf des 40. Jahrhundert die Gefahr einer Invasion der Daleks zunimmt, beschließen die "Großen Vier" - Erde, Venus, Mars und Uranus, die Gründung einer Organisation, die sich aus den führenden Köpfen der Weltraumkriegs- und Verteidigungsindustrie zusammensetzt. Die teure Organisation wird durch Beiträge aller Planeten entsprechend ihrer Größe und ihres Reichtums finanziert. Der SSS hat die Befugnis, auf die Dienste aller erfahrenen Wissenschaftler zurückzugreifen. Die verbündeten Planeten garantieren, eine uneingeschränkte Zusammenarbeit in allen Bereichen zu gewährleisten, die für die Verteidigung gegen die Daleks erforderlich ist. Oberstes Gebot des SSS ist Geheimhaltung.

In den Anfangsjahren ist die Lage des SSS-Hauptquartiers ein großes Geheimnis. Nur Mitarbeiter des SSS kennen den Planeten, auf dem der Berg steht, in dessen Inneren man die Zentrale errichtet.

Erster Leiter des SSS wird Colonel Marc Forest, ein erfahrener Weltraumpilot und brillanter Kriegsstratege. Ihm wird es überlassen, die Geheimagenten zu rekrutieren. Man stellt ihm Compuvac zur Verfügung, ein intelligenter Computer, dem man nachsagt, seine Problemlösungen würden nicht nur auf mathematischer Logik basieren, sondern auch auf Instinkt.

Mittels Compuvac findet Colonel Forest die ersten potenziellen SSS-Mitarbeiter und so rekrutiert er:

Weitere namentlich bekannte Mitarbeiter des SSS

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.