FANDOM


Tardis bibliothek

Ein Blick in die Bilbiothek in der Episode Journey to the Centre of the TARDIS

Die TARDIS des Doctors verfügt über eine Bibliothek, in der der Doctor Bücher und andere Dinge zum Aufbewahren von Wissen sammelt.

In dieser Bibliothek befinden unteranderem die Enzyklopädie von Gallifrey, eine Reihe von Fläschchen mit einer sehr flüchtigen Flüssigkeit, und ein Buch über den Ewigen Krieg, in welchem der Name des Doctors erwähnt wird. (Journey to the Centre of the TARDIS)

Die Bibliothek ist sehr weiträumig. Als Fitz Kreiner dort hinein geht um The True History of Planets zu suchen, findet er stattdessen eine alte Frau, die Teenagerkleidung aus den 1960er Jahren trägt, auf einem Tisch schläft und von Büchern über Tiere und andere Lebewesen umgeben ist. Anscheinend ist die Frau, die vom Achten Doctor peinlich berührt "Emily" genannt wird, als Teenagerin in die Bibliothek gegangen und hat seitdem dort gelebt. (Mad Dogs and Englishmen)

Als Anji Kapoor die TARDIS das erste Mal betritt, gelangt sie versehentlich in die Bibliothek und ist erstaunt über deren Größe und die Unordnung, die darin herrscht. Sie hält die Regale, die sowohl in der Höhe, wie auch Länge verschwinden, für eine optische Täuschung. (Escape Velocity)

Der Buchbestand der Bibliothek ändert sich ständig, da der Doctor seine Bücher freimütig ausleiht, jedoch nie zurückerhält. Einige Bücher sind außerdem mit Fallen gesichert. (Mad Dogs and Englishmen)

Es gibt auch eine digitale TARDIS-Bibliothek, die umfangreicher als die Bibliothek von Alexandria ist (The Witch from the Well).

Erwähnungen

Der Elfte Doctor erwähnt in der Episode The Eleventh Hour, das er beim Absturz der TARDIS in Amy Ponds Garten in die Bibliothek (bzw. den TARDIS-Swimming Pool, der sich nun ebenfalls dort befindet) gefallen sei.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.