FANDOM


030 tagebuch
160 tagebuch
Tagebuch Doctor 10
281 tagebuch

Das Tagebuch des Doctors existiert in verschiedenen Versionen. Er zieht es immer dann zu Rate, wenn er sich an bestimmte Ereignisse zu erinnern versucht. Alternativ dazu benutzt er auch das Logbuch.

Er beginnt das Tagebuch auf seinem Heimatplaneten Gallifrey zu schreiben.

Als er gemeinsam mit seiner Enkelin Susan den Planeten verlässt, lässt er es auf Gallifrey zurück. Sein Mentor K'anpo Rimpoche behält es bei sich und übergibt es dem Ersten Doctor, als dieser kurz vor seiner ersten Regeneration nach Gallifrey zurück kehrt (The Three Paths).

Nach seiner ersten Regeneration ist der Zweite Doctor anfangs noch sehr verwirrt. Er durchsucht die TARDIS und findet schließlich sein Tagebuch. Es trägt den Titel 500 Year Diary. Er blättert es jedoch nur kurz durch.

Beim Durchwandern der Quecksilber-Sümpfe auf dem Planeten Vulcan liest er ebenfalls in seinem Tagebuch. Vermutlich versucht er sich so nach seiner Regeneration etwas zu orientieren (The Power of the Daleks).

In seiner achten Inkarnation ist das Tagebuch dann weniger umfangreich, trägt allerdings nun den Titel 900 Year Diary (Doctor Who).

Dieses wird dann möglicherweise im Ewigen Krieg zerstört, denn der Zehnte Doctor zieht dann wieder das 500 Year Diary zu Rate (Agent Provocateur, The Forgotten). Vermutlich hatte der Neunte Doctor begonnen, ein neues zu schreiben.

Der Zwölfte Doctor schaut dann in sein 2000 Year Diary, um sich über die Mire zu informieren (The Girl Who Died).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.