Fandom


Tasha Lem ist die Mutter Oberin des Päpstlichen Großrechners und Gründerin des Ordens der Stille.

Sie ist eine alte Freundin des Doctors, wobei unklar ist, in welcher Inkarnation er ihr das erste Mal begegnete.

Tasha Lem und der Päpstliche Großrechner sind die Ersten, die Trenzalore erreichen und den Planeten mit einem undurchdringbaren Schutzschild versehen. Nach der Ankunft des Elften Doctors hilft sie ihm, indem sie ihn und Clara per Teleporter auf den Planeten bringt. Nach Beginn der Belagerung unterstützt sie den Doctor weiterhin, obwohl sie eigentlich verhindern will, dass er die Frage beantwortet und deswegen den Orden der Stille ausruft.

Im Laufe der Belagerung kommt es zu einem Angriff der Daleks auf den Päpstlichen Großrechner, bei dem Tasha und die meisten ihrer Anhänger sterben und in Dalek-Menschen umgewandelt werden.

Der Doctor und Clara bemerken dies erst bei ihrem nächstem Besuch auf dem Schiff, bei dem Tasha auch von der Loslösung des Kovarianischen Kapitels berichtet. Dieses will versuchen, den Doctor früher in seiner Zeitlinie auszulöschen, bevor er Trenzalore erreicht. Tasha kann jedoch durch einen Trick des Doctors den Dalek in sich aufhalten und bringt ihn und Clara ein letztes Mal nach Trenzalore.

Kurz vor dem Ende der Belagerung reist sie mit der TARDIS auf die Erde und holt Clara, um sich von dem sterbenden Doctor zu verabschieden.

Was nach dem Ende der Belagerung aus ihr wird, ist unbekannt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.