Fandom


The Comfort of the Good ist eine 2-teilige Comicgeschichte, die im Juli und August 2015 bei Titan Publishing erschien.

Der Handlungsbogen um die Entität wird darin beendet.

In Deutschland erschien die Geschichte im März 2017 in dem Sammelband Verwindungen.

Handlung

Nachdem die TARDIS ihn ausgesperrt und verlassen hat, erkennt der Elfte Doctor erst das Ausmaß seiner Taten als Chief Executive.

Kann er ihr Vertrauen zurückerlangen und endlich den Talentsucher besiegen, der sowohl über ihn, wie auch über so viele andere Leute Leid gebracht hat? Kann er ARC und die Entität wiedervereinigen? Und was passiert mit John Jones, der von der Entität vereinnahmt wurde?

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Abenteuer mit Alice spielen während der Hochzeitsreise von Amy und Rory, also zwischen den Episoden The Big Bang und A Christmas Carol.
  • Der Doctor erkennt endlich, warum die TARDIS ihn bei ihrem selbst herbeigeführten Auseinanderbrechen als transzendentes, körperloses Wesen durch das All treiben ließ. Es diente nicht nur dazu, dass er den Anfang von ARC sehen konnte, sondern auch als Warnung.
  • Als John mit der Entität in London landet, ähnelt diese dem Schiff der Vulkanier aus Star Trek: Der Erste Kontakt, er macht zudem den vulkanischen Gruß.
  • Die Identität der unbekannten Time Lady, die immer wieder vom Talentsucher oder der Entität gezeigt wird um den Doctor in ihren Bann zu ziehen, wird endlich aufgeklärt: Es ist seine Mutter.

Covergalerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.