Fandom


The Curse of the Daleks ist das dritte und letzte Hörspiel der Big Finish-Reihe The Stageplays und erschien im November 2008. Es handelt sich um eine Hörspieladaption des 1965 aufgeführten Theaterstücks.

Handlung

Raumschiff Starfinder, 50 Jahre nachdem die Daleks besiegt wurden: An Bord sind der Sklavenhändler Harry Sline und der notorisch straffällige John Ladiver, der auf so ziemlich jedem Planeten im Sonnensystem wegen irgendeines Deliktes angeklagt ist. Die beiden sollen zur Erde gebracht werden, wo ihnen der Prozess gemacht werden soll.

Durch einen Meteorensturm muss das Schiff auf Skaro notlanden. Das sollte kein Problem sein, da die Daleks, die hier noch sind, allesamt inaktiv sind. Aber auch andere als die beiden Kriminellen haben ein Interesse daran, dass die Daleks wieder zum Leben erwachen. Ein schwerer Fehler.

Und wem kann man noch trauen, wenn unter den Thals, den natürlichen Feinden der Daleks, die schöne Ijayna ist, die sich in John Ladiver verliebt?

Mitwirkende

Charakter

Sprecher/in

Stephen Redway Patric Kearns
John Ladiver Michael Praed
Marion Clements Beth Chalmers
Rocket Smith Nick Wilton
Bob Slater James George
Vanderlyn John Line
Harry Sline Derek Carlyle
Dexion Glynn Sweet
Ijayna Denise Hoey
Daleks / Erzähler Nicholas Briggs

Anmerkungen und Bezüge

  • Nicholas Briggs sprach nicht nur die Daleks, wie er das für gewöhnlich tut wenn diese bei Big Finish auftauchen. Er führte auch Regie, schrieb die Musik, erstellte die Soundeffekte und sprach in einem Vorabtrailer die Umdichtung eines bekannten englischen Gedichtes:
Remember, remember, the Dalek December
With Paris in ruins and London an ember
In times of the future when fears are abating
Don't try to forget them, the Daleks are waiting
Quietly planning and scheming and hating
  • John Line war bereits 1965 bei der Bühnenfassung dabei, damals spielte er den John Ladiver.
  • Terry Nation wird als Co-Autor genannt. Faktisch hatte er wenig damit zu tun, außer dass die Rechte der Daleks an sich bei ihm lagen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.