FANDOM


The Eight Doctors ist ein Doctor Who-Roman von Terrance Dicks, der 02.06.1997 als 1. Buch der Reihe BBC Eighth Doctor Adventures erschien.

Bisher gibt es keine deutsche Ausgabe des Buches.

Inhalt

Nach seinen Erlebnissen zur Jahresswende 1999/2000 in San Francisco, ist der Doctor allein unterwegs. Als er das Auge der Harmonie untersucht, löst er eine Falle des Masters aus, die dieser während seines letzten Aufenthalts in der TARDIS installiert hatte. Dies führt zu einem massiven Gedächtnisverlust - der Doctor weiß nur noch, dass er sich Doctor nennt und dass er der TARDIS vertrauen kann. Diese bringt ihn ins Jahr 1997 nach London, wo sie auf dem Schrottplatz von I. M. Foreman in der 76 Totter's Lane materialisiert. Dort wird gerade die junge Samantha Jones von einem Drogendealer bedroht. Die Ankunft des Doctors verhilft Sam zur Flucht, doch als sie mit zwei ihrer Lehrer zum Schrottplatz zurückkehrt, verschwindet die TARDIS, während die drei von einer Gang mit Messern bedroht werden.

Die TARDIS bringt den Doctor nun zurück in verschiedene Situationen seiner vorherigen Inkarnationen, um so seine Erinnerungen an sein langes Leben zurück zu holen, was nach und nach gelingt. Am Ende der Reise erinnert er sich an Sam Jones und die gefährliche Situation, in der er sie zurück ließ. Er kehrt zurück in die 76 Totter's Lane, wo er ihr erneut das Leben rettet. Sie beschließen, gemeinsam weiter zu reisen.

Mitwirkende

Doctoren

Begleiter

Time Lords

außerdem

Anmerkungen und Bezüge

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.