Fandom


The Eye of the Scorpion ist ein Hörspiel von Iain McLaughlin und erschien als 24. Veröffentlichung der Big Finish Doctor Who audio stories im September 2001.

Es beinhaltet den ersten Auftritt des ausschließlich in den Audios erscheinenden Charakters Erimem und leitet eine Serie von Abenteuern mit ihr und Peri als Begleiter des Fünften Doctors ein.

Handlung

Der Doctor und Peri landen mit der TARDIS im Ägypten des 15. Jahrhunderts v. Chr. und werden prompt Zeuge eines Mordanschlags auf die zukünftige Pharaonin Erimemushinteperem. Dem Doctor gelingt es, ihr Leben zu retten, und zum Dank wird er zu einem Festmahl in den Palast eingeladen.

Schon bald stellt sich heraus, dass jemand ganz gewaltig etwas gegen Erimems bevorstehende Krönung zum Pharaoh zu haben scheint. Eine Intrige und ein Mord bedrohen ihre Legitimtät als Thronfolgerin und es wird ein weiterer Anschlag auf sie verübt, der jedoch nicht sie sondern den Doctor trifft, als er sie ein zweites Mal retten will.

Während der Doctor mit einer schweren Vergiftung in der Schwebe zwischen Leben und Tod ist, wartet vor den Toren Thebens eine Armee auf ihre Gelegenheit zum Angriff und ein bösartiges Wesen von einer anderen Welt beginnt, seinen Einfluss in Erimems Palast auszuweiten.

Mitwirkende

Charakter

Sprecher/in

Fünfter Doctor Peter Davison
Peri Brown Nicola Bryant
Erimem Caroline Morris
Yanis Harry Myers
Antranak Jonathan Owen
Fayum Jack Galagher
Horemshep Stephen Perring
Sklave Mark Wright
Priester Alistair Lock

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Abenteuer des Fünften Doctors mit Peri und Erimem als Begleiterinnen spielen zwischen den Episoden Planet of Fire und The Caves of Androzani.
  • Peri ist Vegetarierin.
  • Erimem macht die Katze, die sie und der Doctor aus den Katakomben mitnehmen, zu ihrem Haustier und benennt sie nach ihrem General und Lehrer Antranak.
  • Alle hier gegebenen Information zur Sphinx stehen in direktem Widerspruch zu dem Roman The Sands of Time, wo sie ein Artefakt der Alienrasse der Osiraner ist. In The Eye of the Scorpion gibt der Doctor an, die Sphinx stamme aus Atlantis.
  • Nachdem das Gesicht des Sphinx nach dem Zusammensturz der darunterliegenden Tunnel beschädigt wird, weist Peri die Restaurateueren im alten Ägypten an, ihr als nächstes das Gesicht des wahren "Kings" zu geben. Erimem meint, dass Elvis ein merkwürdiger Name für einen König sei.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.