Fandom


The Last Days ist eine Kurzgeschichte von Evan Pritchard und erschien 1998 in der Anthologie Short Trips.

Handlung

Nach verschiedenen anderen Planeten materialisiert die TARDIS ein mal mehr auf der Erde, doch Barbaras und Ians Hoffnungen, nach Hause zu kommen, werden enttäuscht. Sie sind im Jahre 73 n.Chr. in Judäa gelandet und geraten mitten in den Konflikt zwischen den Römern und den Zeloten. Während der Doctor und Susan in das Lager des römischen Feldherrn Flavius Silva gebracht werden, gelangen Barbara und Ian in die jüdische Festung Masada, die von den Römern seit einiger Zeit belagert wird. Während Ian versucht, die jüdischen Rebellen zum Kampf gegen die Römer zu motivieren, weiß Barbara, wie die Belagerung von Masada endet: mit dem Selbstmord aller Juden, um nicht in die Gefangenschaft zu kommen ...

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Geschichte spielt nach der Episode The Aztecs, die Ereignisse in Mexico werden erwähnt und Barbara hat aus den Erfahrungen gelernt.
  • Ungereimtheit: zwei Mal innerhalb der Geschichte erwähnt Barbara, sie wisse, wie es in der römischen Sklaverei sei. Ihre Zeit als Sklavin in Rom liegt zu diesem Zeitpunkt jedoch noch vor ihr (The Romans). Wie sie bereits vor dieser Geschichte in die römische Sklaverei geriet, ist bisher unbekannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.