FANDOM


The Tides of Time ist eine 7-teilige Comic-Geschichte, die erstmals 1982 im Doctor Who Magazine erschien.

Es handelt sich um die erste DWM-Story mit dem Fünften Doctor.

Außerdem tritt der mysteriöse Shayde erstmals in Aktion.

Handlung

Das Universum droht zusammen zu fallen. Eine Kreatur aus einem anderen Universum hat damit begonnen, den Verlauf der Zeitlinie zu verändern und will so Chaos über das Universum bringen. Der Doctor verbündet sich mit Sir Justin of Wells, einem Ritter des Mittelalters, um die Zerstörung des Universums zu verhindern, doch sie müssen nicht nur gegen diesen einen Dämonen kämpfen, sondern die veränderte Zeitlinie wieder herstellen ...

ausführliche Inhaltsangabe

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Geschichte lässt sich zwischen die Staffeln 19 und 20 sortieren. Obwohl der Doctor innerhalb der TV-Serie nie allein reiste, wird später im Hörspiel Renaissance of the Daleks etabliert, dass er eine Zeit lang getrennt von Nyssa unterwegs war.
  • Stockbridge als Handlungsort wird hier nicht genannt, erst im darauffolgenden Comic.
  • Melanicus entkommt aus der Leere, in die er von Merlin für tausende von Jahren verbannt wurde.
  • Die erste Begegnung mit Merlin hatte der Vierte Doctor in The Neutron Knights. Er hatte dem Doctor ein Wiedersehen voraus gesagt.
  • Der Doctor begibt sich ins Innere der Matrix und man erfährt, dass hier der Ursprung der Celestial Intervention Agency ist.
  • In der von Melanicus geschaffenen Realität begegnet der Doctor einer jungen Frau, die man als Zoe Heriot identifizieren kann. Er selbst kann sich jedoch nicht an ihren Namen erinnern. Warum es ausgerechnet Zoe ist, bleibt offen.

Weitere Veröffentlichungen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.