FANDOM


Tom Dawson ist ein Mensch des 21. Jahrhunderts.

Er ist Trainer der Schulfußballmannschaft der Coal Hill School und fördert besonders Ram Singh, dessen Talent er für vielversprechend hält.

Eines Nachts öffnet sich in den Gängen der Schule ein transdimensionaler Riss, aus dem ein Drache stürzt, der mit Dawson kollidiert. Die beiden verschmelzen und auf Dawsons Haut lebt der Drache als Tattoo weiter. Dawson wird dadurch stärker und leistungsfähiger.

Nach den Ereignissen des Coal-Hill-Herbstfestes, bemerkt Dawson recht schnell den dramatischen Leistungsverlust von Ram, kann diesem aber, anders als sein Assistent Carroll vorschlägt, nicht helfen, da er kein Psychologe ist.

In der Schule taucht nun ein zweiter Drache auf, der nach seinem "Weibchen" sucht und es zurück in die andere Dimension holen will. Dawson will sich jedoch nicht von seinem Tattoo trennen und lässt grauenhafte Morde an der Schule zu. So sterben Carroll, eine Reinigungskraft und der Schuldirektor Mr. Armitage.

Dawson kümmert sich darum, dass die Schauplätze der blutigen Häutungen wieder sauber sind, allerdings kommen ihm Ram, Tanya, April und Charlie auf die Schliche. Er wird schließlich von den Schülern und Miss Quill gestellt und erzählt ihnen alles über den Vorfall. Als der andere Drache erscheint verschleppt er Dawson durch den Riss in die andere Dimension, wo er sehr wahrscheinlich getötet wird.(The Coach with the Dragon Tattoo)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.