Fandom


Transdimensionale Drachen sind große Reptile (vermutlich Drachen), die aus einer anderen Dimension kommen und zufällig durch einen Raum-Zeit-Spalt in die Coal Hill School einfallen. Sie haben ein äußerst grausames Jagdverhalten, weil sie ihre Opfer lebendig häuten. Die Haut bleibt als Abfall zurück, während sie den restlichen Körper fressen.

2016 gelangt ein weiblicher Drache durch einen Zeitraum-Riss und verschmlizt zufällig mit Tom Dawson, der von diesem profitiert und es als lebendiges Tattoo auf den Körper trägt. Bereits kurz danach kommt das Männchen und möchte seine Partnerin zurückholen, allerdings kann Dawson mit dem intelligenten Wesen einen "Deal" aushandeln, der ihn am Leben lässt (keiner von beiden weiß zu diese Zeitpunkt wie man das Weibchen ohne Schaden wieder von der Haut runter bekommt). Das Männchen geht für das Weibchen in der Schule auf Beutefang und tötet so unteranderem den Assistenzcoach und den Schulrektor, ehe es von Ram auf die Idee gebracht wird aus der Haut von Dawson, der ihm hinterher räumen musste, Leder zu machen und so mehr Zeit zu haben um sein Weibchen zu befreien. Das Männchen verschwindet zusammen mit Dawson wieder durch einen Zeitraum-Riss und tötet ihn vermutlich in seiner Dimension. (The Coach with the Dragon Tattoo)

Anmerkung

In der Episode Co-Owner of a Lonely Heart kann man in der Akte über Charlie Smith lesen, dass The Governors den Drachen als Leaf Dragon bezeichnen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.