Fandom


Turmezistan ist ein fiktives Land irgendwo im Gebiet der ehemaligen Sowjetunion.

Die zygonische Rebellengruppe Truth or Consequences verschleppt einige von ihnen als "Kollaboteure" gebrandmarkte andere Zygonen (bzw. auch ihre Helfer), darunter Osgood, in ein kleines Dorf in Turmezistan und versucht dann eine Truppe von Militärs auszuschalten. (The Zygon Invasion)

2017 taucht in Turmezistan, genau auf den Grenzen dreier Einflussgebiete, die Pyramide der Mönche auf. Es sieht so aus, als würden die drei Supermächte - USA, Russland und China - dadurch einen Krieg vom Zaum brechen, was der Zwölfte Doctor jedoch verhindern kann. Später stellt sich das alles als Falle der Mönche heraus, die vom eigentlichen Katastrophengrund ablenken wollten. (The Pyramid at the End of the World)

Trivia

Steven Moffat hat das Land als Handlungsort in Anlehnung an das ebenfalls fiktive Latveria (ein von Doctor Doom regiertes Land am Balkan; Marvel Universum) und noch vieler weiterer fiktiver Länder im ehemaligen Ostblock erfunden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.