FANDOM


Tzim-Sha ist ein Stenza, der einen Führungsanspruch gegenüber seinem Volk aufzeigen will. Aus diesem Grund muss er einen zufällig ausgewählten Menschen ohne Waffen und Technologie jagen und als Trophäe zurück zu seinen Leuten bringen.

Der Dreizehnte Doctor versteht seinen Namen am Anfang nicht richtig und nennt ihn dann, auch um ihn zu ärgern, Tim Shaw.

Anders als es die Gepflogenheiten zur Bestätigung seines Herrscheranspruches sagen, schickt Tzim-Sha ein Datensammelknäul voraus, um Informationen über Karl Wright zu bekommen, welcher seine Trophäe werden soll. Daneben verwendet er auch Kurzstreckenteleportationstechnologie, worauf der Doctor ihn der Schummellei bezichtig.
Tzim-Sha erhält versehentlich von Ryan Sinclair die "Erlaubnis" auf der Erde zu jagen, als dieser neugierig ein helles Lichtzeichen berührt. Daraufhin landet Tzim-Shas Transportkapsel in einem Wald, wird jedoch nur kurz darauf von Rahul Chandra in dessen Lagerhaus abtransportiert. Nachdem seine Informationsdrohne Wright lokalisiert hat, bricht Tzim-Sha seine Kapsel auf und wird sofort von Rahul über den Aufenthaltsort seiner Schwester konfrontiert, jedoch tötet Tzim-Sha den Mann ohne Probleme und entwendet einen Zahn als Trophäe und Schmuck für sein Gesicht.

Auf der Suche nach der Infodrohne trifft er schließlich auf den Doctor, die ihn zusammen mit ihren (noch) temporären Begleitern stellt. Sie möchte nicht zulassen, dass er Wright nur für sein Ritual tötet und verspricht ihm ihn aufzuhalten, während er die Daten seiner Drohne runterlädt und sich, sehr zum Missfallen des Doctors, wegtransportiert.
Nachfolgend geht er zur Baustelle, auf der Karl Wright als Kranführer arbeitet und beginnt auf dessen Kran zu klettern. Auf dessen Spitze kann er Karl gerade noch am Kragen packen, bevor sich dieser durch den Doctor retten kann. Daraufhin springt der Doctor zu ihn auf seinen Kran und stellt ihn erneut zur Rede. Als sich Tzim-Sha unnachgiebig gibt und die DNS-Bomben in den Schlüsselbeinen des Doctors und ihrer Begleiter aktivieren möchte, erleidet er jedoch deren Wirkung, da der Doctor sie in die Infodrohne eingepflanzt hatte und sie so bei der vollständigen Datenübertragung auf ihn übergegangen sind. Wütend reißt Tzim-Sha das Teleportationsgerät an sich und möchte sich nach Hause teleportieren, wird aber davor von Karl den Kran hinuntergestoßen.
Er kann jedoch noch rechtzeitig im Fall den Teleporter aktivieren und verschwinden. (The Woman Who Fell to Earth)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.