Fandom


Die Urgeschichte (synonym: Vorgeschichte oder Prähistorie) bezeichnet die älteste Periode der Menschheitsgeschichte. Sie erstreckt sich vom Auftreten der ersten Steinwerkzeuge vor etwa 2,5 Millionen Jahren bis zum regional sehr unterschiedlichen Auftreten von Schriftzeugnissen. Die Erforschung dieser Epoche ist Sache der Archäologie und ihrer Hilfswissenschaften.

Als Urzeit oder Vorzeit werden sehr weit zurückliegende und schwer fassbare entwicklungsgeschichtliche Zeitspannen der Materie, der Welt und der Lebewesen bezeichnet. Urzeit ist ein gängiger, aber unspezifischer Begriff, der vor allem in populärwissenschaftlichen Publikationen, aber auch in der Poesie und in der Mythologie verwendet wird. Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert bezeugt und tritt ab dem 18. Jahrhundert häufiger auf, häufig auch mit Präpositionen wie z. B. seit Urzeiten.

Der Doctor in der Urgeschichte

Zeitlinie der Urgeschichte

140.000.000 v. Chr. 65.500.000 v. Chr. 10.000.000 v. Chr. 100.000 v. Chr.

Zeitlinie

Mesozoikum: Urgeschichte: Antike:
255 Mio - 66 Mio v. Chr. 140.000.000 v. Chr. 26. Jhd v. Chr.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.