Fandom


Dr. Vera Juarez ist ein Mensch des 21. Jahrhunderts.

Sie ist geschieden, lebt in Washington DC und arbeitet kurzeitig für Torchwood.

Vera ist im Juli 2011 Ärztin im City General Hospital in Washington, als der CIA-Agent Rex Matheson nach einem tödlichen Autounfall eingeliefert wird. Seltsamerweise stirbt er nicht, obwohl seine Verletzungen keinerlei Aussicht auf Rettung versprachen. Vera erfährt nach und nach, dass seit 24 Stunden niemand mehr gestorben ist, weder im City General, noch in Krankenhäusern in Chicago und in London.

Der sogenannte Miracle Day löst weltweit Ratlosigkeit aus, wie man mit der Unsterblichkeit der Menschen und der damit einhergehenden Bevölkerungsexplosion verfahren soll. Vera wird eine der medizinischen Beraterinnen in Washington und bleibt dabei in ständigem Kontakt mit Rex, der wiederum im Auftrag des CIA die beiden letzten verbleibenden Torchwood 3-Mitglieder Jack Harkness und Gwen Cooper in die USA bringt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.