FANDOM


Der War Chief ist ein abtrünniger Time Lord, der sich mit den War Lords verbündet und ihnen sein Wissen über das Reisen durch Zeit und Raum zur Verfügung stellt.

Er war einst ein Freund des Doctors, bevor eine von Borusa arangierte Intrige ihn Gallifrey verlassen ließ.

Biographie

Leben auf Gallifrey

Gemeinsam mit dem Doctor, dem Master, dem Mönch und der Rani gehört der War Chief der Elite-Gruppe Deca an und trägt in dieser Zeit den Namen Magnus (Divided Loyalties).

Später versucht er die Artron-Energie einer Sphäre aus dem Zeit-Vortex zu absorbieren, was vom Ersten Doctor verhindert wird (Flashback).

Vermutlich fällt er nach diesem Vorfall in Ungnade und verlässt Gallifrey.

Kriegsspiele

Der War Chief stellt den außerirdischen War Lords die sogenannten SIDRATs zur Verfügung, mit denen sie zahlreiche Soldaten aus verschiedenen Kriegen aus ihren Epochen entführen und in Sektoren bringen, wo sie in ihren jeweiligen Kriegen weiter kämpfen müssen, während sie von den War Lords überwacht werden. Ziel dieser "Kriegsspiele" ist es, aus den Überlebenden eine Armee zu formen, die das Universum erobern soll.

Als der Zweite Doctor zusammen mit Jamie und Zoe zufällig in einem der Sektoren landet, werden die War Lords, besonders aber der War Chief, auf ihn aufmerksam, da der Doctor behauptet, durch die Zeit reisen zu können. Nachdem der Doctor sich in die Basis der War Lords geschlichen hat, eröffnet ihm der War Chief seine Pläne. Die War Lords wissen nicht, dass eine SIDRAT nur vorübergehend zu gebrauchen ist, da sie schnell Energie verbraucht. Der War Chief plant, zu diesem Zeitpunkt die letzte noch funktionierende Zeitmaschine - die TARDIS des Doctors - zu besitzen, und damit der Mächtigste zu sein und den Obersten War Lord zu stürzen, zu dessen rechter Hand er geworden war.

Sein Plan schlägt jedoch fehl, da sein misstrauischer Rivale um die Gunst des Obersten War Lords, der Sicherheitschef die beiden Zeitreisenden abgehört hat und den War Chief verhaften lässt. Der War Chief unterstützt nun den Doctor, der sich vorübergehend als Verräter ausgegeben hat. Er verhilft einer Gruppe Entführter, die gemerkt haben, dass sie nicht in ihrer jeweilgien Zeit sind, zur Flucht und tötet bei dieser Gelegenheit den Sicherheitschef.

Trotz der Warnungen des War Lords ruft der Doctor Time Lords, woraufhin der War Chief mit dem Obersten War Lord fliehen will. Dieser hat jedoch die Aufzeichnung des Sicherheitschef abgehört und lässt den War Chief hinrichten, während der Doctor vor einem Gericht der Time Lords landet (The War Games).

Felix Kriegsleiter

Allerdings ist der War Chief anders als angenommen nicht tot. Er regenereriert, was ihn jedoch stark deformiert. Verkleidet mit Kapuze kehrte er nach Gallifrey zurück, wo er offenbart, dass die Anklage, er sei ein Verräter, die ihn erst zur Flucht getrieben hatte, falsch sei. Sie wurde von Borusa inszeniert, der den War Chief als eine Gefahr für seine eigene Machtposition sah.

Der War Chief kehrt auf die Erde zurück und arbeitet nun unter dem Namen Felix Kriegsleiter für die Nazis in der Hoffnung, mit ihrer Hilfe die Geschichte zu ändern. Er beabsichtigt, Heinrich Himmler zu manipulieren und ihn den Platz Hitlers einnehmen zu lassen, was aber an Himmlers Treue zu Hitler scheitert. Stattdessen gelingt es dem Siebten Doctor, Hermann Göring davon zu überzeugen, dass Kriegsleiter ein Verräter ist. Göring zerstört die Basis des War Chief (Timewyrm: Exodus).

Anmerkung

Von einigen wird der War Chief aufgrund ihrer optischen und Verhaltensähnlichkeit für eine frühe Inkarnation des Masters gehalten. In dem Spiel The Doctor Who Role Playing Game sind der War Chief, der Mönch und der Master tatsächlich Inkarnationen ein und desselben Time Lords. Dies widerspricht jedoch den zuvor aufgeführten Informationen über die Vergangenheit des War Chiefs.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.