Fandom


Zoe Heriot ist ein Mensch des 21. Jahrhunderts.

Sie ist eine junge Wissenschaftlerin und arbeitet im Jahr 2079 auf der Space Station W3. Dort begegnet sie während eines Angriffs der Cybermen dem Zweiten Doctors und unterstützt ihn im Kampf gegen die Angreifer. Anschließend entscheidet sie sich mit dem Doctor und Jamie McCrimmon in der TARDIS auf reisen zu gehen (The Wheel in Space).

Die brillante Astrophysikerin hat ein fotografisches Gedächtnis und ihre Intelligenz scheint häufig auf dem selben Niveau wie die des Doctors zu sein. Aber Zoe ist in einer isolierten, klinisch reinen Umgebung aufgezogen worden; wodurch ihr gewaltiger geistiger Scharfsinn nicht aus Lebenserfahrung entsprungen ist. Daher hat sie einen Mangel an Erfahrung und Verständnis für die reale Welt.

Als Kind verfolgte sie in der Hourly Telepress die Abenteuer des Comic-Helden Karkus.

Abenteuer mit dem Doctor

Abschied und Wiedersehen

Wie Jamie McCrimmon wird auch ihr das Gedächtnis gelöscht, als der Doctor von den Time Lords ins Exil geschickt wird. Man transportiert sie in ihre eigene Zeit zurück, wo sie sich nur noch an ihren gemeinsamen Kampf gegen die Cybermen und die Abreise der TARDIS erinnern kann (The War Games).

Doch immer wieder tauchen verschwommene Erinnerungen auf. Um sich darüber im Klaren zu werden, was es mit diesen Erinnerungen auf sich hat, beginnt sie mit psychiatrischen Sitzungen (Fear of the Daleks).

Um das Jahr 2119, Zoe ist berits über 50 Jahre alt, lebt sie allein und kämpft trotz der Schädigung ihres Gedächtnisses darum, Beziehungen aufzubauen. Zu dieser Zeit wird sie von einer jungen Frau, Ali, angesprochen, die behauptet, den Doctor Jamie und die jüngere Zoe am Whitaker Institute in Zentralaustralien getroffen zu haben. Mit technologischer Unterstützung kann sie Zoes Erinnerung an dieses Abenteuer wiederherstellen. Es stellt sich heraus, dass die Firma, der das Institut gehörte, auf Zoes Geschichte als Zeitreisende aufmerksam geworden war und nach Wissen über das suchte, was sie gelernt hatte. Zoe weigert sich, mit ihnen zusammenzuarbeiten, vermutet jedoch, dass sie die Angelegenheit nicht ruhen lassen würden (Echoes of Grey).

Ihre Befürchtungen sind berechtigt; die Firma arrangiert Zoes Verhaftung unter Anklage der Todesstrafe und ihr droht die Hinrichtung, es sei denn, sie erklärt sich bereit, das Geheimnis der Zeitreise mit ihnen zu teilen. Während dieser Zeit ist eine Mitarbeiterin der Firma namens Jen dafür verantwortlich, Zoe zu helfen, ihre verlorenen Erinnerungen mithilfe einer Maschine wiederherzustellen. Mit Jens Hilfe kann sich Zoe kurz an einige ihrer Abenteuer mit dem Doctor erinnern, vergisst sie aber nach Beendigung der Sitzungen erneut. Trotz der Erinnerungen, die während ihrer Sitzungen wiederhergestellt werden, behauptet Zoe hartnäckig, dass sie nicht mit dem Doctor gereist sei, und behauptet, die Firma habe versucht, sie als psychisch instabil zu diskreditieren (The Memory Cheats, The Uncertainty Principle).

(Second Chances)

Andere Realitäten und Täuschungen

Zoe im mahlstrom

Zoe in der Mahlstrom-Realität

In der Mahlstrom-Realität begegnet der Fünfte Doctor auf einem Jahrmarkt einer jungen Frau, die wie Zoe aussieht. Er weiß, dass er sie kennt, kann sich aber nicht an ihren Namen erinnern (The Tides of Time).

130 zoe

Eine Illusion von Zoe in The Five Doctors

In der Todeszone von Gallifrey kommt es zu einem Wiedersehen zwischen dem Zweiten Doctor und Zoe. Allerdings erkennt der Doctor schnell, dass es sich nur um eine Illusion handelt, die ihn abhalten soll, das Grabmal von Rassilon zu betreten (The Five Doctors ).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.